Aktuelles

Neueste Infos und Eindrücke aus dem MaZ-Projekt, zum Beispiel von Aussendungen und Seminaren.

Hannah Mischo 2017/2018 in Yaoundé, Kamerun

Endlich wieder ein „echtes“ Vorbereitungsseminar: „Missions- und Kolonialgeschichte und postkoloniale Strukturen im Blick“ in Maria Veen vom 06.-09. August 2020

Mit einer kleinen Gruppe von MaZ haben wir uns in Maria Veen getroffen. Neben geschichtlichen Fakten haben sich die MaZ auf ihre Einsatzländer vorbereitet und festgestellt, wie interessant, aber auch sehr erschreckend es ist, die Kolonialgeschichte auch mal aus der Süd-Nord-Perspektive zu betrachten.
Es wurde deutlich, dass auch in unserem heutigen Leben die postkolonialen Strukturen immer noch existieren und sich in den Gewohnheiten, Traditionen im Alltag einer/eines jeder/jeden Einzelnen verstecken.

Kolokurs 2020

Planspiel "Kanal- und Straßenbau" (Einstieg ins Thema)

MaZ bedeutet für mich...

... ein Jahr an einen vorher fremden Ort zu gehen um dort mit den Schwestern zu leben, zu beten und zu arbeiten. Bei MaZ habe ich Menschen kennengelernt mit denen ich mich verbunden fühlen kann, trotz großer Entfernung.

Debora Ahnert, 2019/2020 in Tansania

Debora Ahnert

Briefe aus dem Einsatz

alle Briefe...

Wir sind als Entsendeorganisation extern geprüft durch die 'Gütegemeinschaft Internationler Freiwilligendienst e.V.'.

MaZ wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

Träger / Partner

  • Gütegemeinschaft Internationaler Freiwilligendienst e.V.
  • Missionare von Mariannhill
  • Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist - Spiritaner
  • weltwärts
  • Katholischer Verbund Internationale Freiwilligendienste
  • Agiamondo - Personal und Beratung für internationale Zusammenarbeit
  • Freiwilliges Internationales Jahr - FIJ
  • Missionsschwestern vom Kostbaren Blut
powered by webEdition CMS