Briefe aus dem Einsatz

MaZler schildern in Briefen an die Heimat Ihre Erfahrungen und Eindrücke

Anna-Lena Passior 2014/2015 in Juja, Kenia

Judith Ebbinghaus schreibt aus Tansania

Leonie Fölbach schreibt aus Bolivien

Daphne Bederna schreibt aus Kamerun

Silke Forstmeier schreibt aus Madagaskar

Hannah Laura Seiwerts schreibt aus Tansania

Hannah Sofie Ivens schreibt aus Ghana

Franziska Lasser schreibt aus Südafrika

Felix Maximilian Fuchs schreibt aus Tansania

MaZ bedeutet für mich...

... Gemeinschaft & Vertrauen zu erfahren, Austausch mit vielen interessanten und besonderen Menschen und das Gefühl des „Gemeinsam-auf-dem-Weg-seins“

Tabea Dorndorf, 2013/2014 in Kamerun

Tabea Dorndorf

Wir sind als Entsendeorganisation extern geprüft durch die 'Gütegemeinschaft Internationler Freiwilligendienst e.V.'.

MaZ wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

powered by webEdition CMS